Erlebnisgewächshaus

Das Projekt „Erlebnisgewächshaus“startet im Früjahr 2020.

Der Nachhaltiger Norden e. V. möchte einen gemeinsamen Treffpunkt für Menschen vor Ort schaffen, um heimische Wildpflanzen anzubauen und sie mit all ihren Ansprüchen (Boden, Wasser, Luft) kennen zulernen. Wir möchten zudem ein Bewusstsein für unsere heimische Flora und Fauna schaffen. Der Nano steht federführend für die Organisation, den Aufbau und den Betrieb des Gewächshauses dauerhaft zur Verfügung.

Wir haben bereits eine Zusage der Bingo Umweltstiftung und der Concordia Stiftung, die das Projekt finanziell unterstützen. Das gibt uns zusätzlichen Ansporn, das Gewächshaus-Projekt erfolgreich zu gestalten.

Das Gewächshaus wird eine Größe von 8m x 12m haben. Der örtliche Kindergarten, aber auch andere Einrichtungen, könn das Gewächshaus regelmäßig besuchen und so kann schon der jungen Generation der Umgang mit Pflanzen nahe gebracht werden.

Zukünftige Projekte wie „Hochbeete für groß und klein“ und eine „Insektentour“ werden sich gut mit dem Erlebnisgewächshaus verbinden lassen. Auch dasThema „Klima“ lässt sich ganz praktisch in einem Gewächshaus erklären. Der Nachhaltiger Norden e. V. informiert, wenn es weitere Details rund um das Erlebnisgewächshaus gibt.